Neue Leitung für Corporate Communications

  • Gunilla Pendt übernimmt ab 1. November 2022 die Verantwortung für den Bereich Corporate Communications

Hannover, 1. November 2022: Gunilla Pendt (52) übernimmt mit heutiger Wirkung die Verantwortung für den Bereich Corporate Communications der Hannover Rück.

Gunilla Pendt verantwortet in dieser Position Media Relations, die interne Kommunikation sowie die weltweite Markenführung der Hannover Rück und berichtet direkt an den Vorstandsvorsitzenden Jean-Jacques Henchoz.

Sie verfügt über mehr als zwei Jahrzehnte Berufserfahrung im Bereich Kommunikation und Marketing in unterschiedlichen Branchen. Die studierte Kommunikationswissenschaftlerin war unter anderem für die VTG AG in Hamburg, für einen internationalen Ingenieurdienstleister in Amsterdam und Bremen sowie für verschiedene Unternehmen aus den Bereichen Beratung und IT tätig.

Karl Steinle, bisheriger Leiter des Bereichs Corporate Communications, übernimmt im Unternehmen die Leitung des Bereichs Investor and Rating Agency Relations.

Ihre weiteren Ansprechpartnerinnen und Ansprechpartner für Presse und Investor Relations stehen Ihnen unverändert zur Verfügung.

Die Hannover Rück ist einer der weltweit führenden Rückversicherer. Sie betreibt alle Sparten der Schaden- und Personen-Rückversicherung und ist mit mehr als 3.500 Mitarbeitenden weltweit präsent. Das Deutschland-Geschäft der Hannover Rück-Gruppe wird von der Tochtergesellschaft E+S Rück betrieben. Gegründet 1966, wird die Hannover Rück als verlässlicher Partner für innovative Risikolösungen, ausgeprägte Kundennähe und finanzielle Solidität wahrgenommen. Die für die Versicherungswirtschaft wichtigen Ratingagenturen haben sowohl Hannover Rück als auch E+S Rück sehr gute Finanzkraft-Bewertungen zuerkannt: Standard & Poor’s AA- „Very Strong" und A.M. Best A+ „Superior".

Diese Presseinformationen erfolgen ohne jedwede Gewährleistung. Bitte entnehmen Sie hierzu weitere wichtige Hinweise hier.